Pokémon Go: wie Ihr mehr XP bekommt!

Hier findet Ihr die besten Tipps, Tricks und Tutorials (und ein paar Cheats) zu Pokémon Go: http://bombrats.com/category/pokemon-go/ .

Ihr wollt schneller in Pokémon Go aufsteigen, ohne ewig durch die Gegend rennen zu müssen? Hier sind die besten Tipps und Tricks, um mehr XP (XP = Erfahrungspunkte von „Experience Points) zu bekommen:

Doppelte XP mit dem „Lucky Egg“

Lucky Eggs bekommt Ihr kostenlos, wenn Ihr bestimmte Erfahrungsstufen (Level) erreicht. Ansonsten müsst Ihr die Lucky Eggs kaufen, Ihr könnt sie nicht umsonst irgendwo einsammeln oder finden. Das Coole an Lucky Eggs ist: wenn ihr es aktiviert, bringt Euch jede Aktivität die doppelten XP/Erfahrungspunkte für eine Dauer von 30 Minuten. Daher ist die beste Methode folgendes:

  1. Ihr Entwickelt keine Pokémons sondern spart möglichst viele Bonbons und Sternenstaub, damit Ihr auf einen Schlag ganz viele Pokémons gleichzeitig entwickeln und auch mit Powerups versehen könnt
  2. ihr aktiviert ein Lock-Modul oder Rauch
  3. Ihr aktiviert ein Lucky Egg
  4. Jetzt entwickelt Ihr alle aufgesparten Pokémons, macht für jeden mindestens ein powerup und dann sammelt Ihr fleißig Pokémons

Resultat: in 30 Minuten könnt Ihr jede Menge Pokémons fangen, alles, was Ihr aufgespart habt, nutzen um hochzuleveln und Ihr bekommt für alles die doppelten XP. Mit der Tabelle unten seht Ihr, dass Ihr so für ein Upgrade direkt 3000 XP (statt 1500 = 500 für Entwicklung plus 1000 XP, wenn Ihr das Pokémon das erste Mal entwickelt habt) bekommen könnt.

 

 

Pokémon Go aktiviertes Lock-Modul

Auf dem Screenshot seht Ihr zwei Pokestops, bei denen Lock-Module aktiv sind. Sofort hinrennen, jede Menge Pokemons fangen – und gleichzeitg sofort 20-30 Pokemon-Spieler kennen lernen :D.

Viele kleine Pokémon entwickeln

Die einfachsten Pokémon kosten nur 12 Bonbons, um sie einmal zu entwickeln. Also möglichst oft das gleiche Pokémon fangen, und immer ein behalten, 6 an den Professor verschicken (gibt jeweils ein Bonbon für dieses Pokémon) und dann dieses Pokémon entwickeln = 500 Erfahrungspunkte extra.

Eine effektive Route suchen

Ihr könnt alle 5 Minuten an einem Pokestop drehen, jeder Dreh bringt Euch einmal 50 Erfahrungspunkte. Sucht Euch also in Eurer Umgebung einen Bereich, in dem Ihr innerhalb von 5 Minuten möglichst viele Pokestops erreichen könnt und geht diese Route immer wieder im Kreis.

Pro-Tipp (ist in meinen Augen aber Cheaten): legt die Entfernung mit Eurem Skateboard/Roller oder Fahrrad zurück, dann schafft Ihr drei bis vier Mal so viele Punkte in 5 Minuten. WICHTIG: unbedingt auf die Straße achten, ich sehe zu viele Leute, die dauernd nur auf das Handy gucken, statt auf den verkehr zu achten!

Trainiert die richtige Wurftechnik

Übt, die Pokémons gut zu treffen: wenn Ihr genau in die Mitte des Rings werft. bekommt Ihr zwischen 50 und 100 zusätzliche Erfahrungspunkte, d.h. doppelt so viele XP wie bei einem normalen „Catch“.

Einen Curve-Ball macht Ihr, indem Ihr mit dem Finger den Pokeball vor dem Wurf in Rotation versetzt (also ein paar Mal mit dem Finger den Pokeball „verrühren“, bis er eine Animation mit goldenen Swirlies zeigt) und dann erst auf den Pokémon werft.

Welche Aktivität bringt wie viele Erfahrungspunkte?

Und hier die genaue Auflistung aller Aktivitäten und wie viele XP Ihr bekommt:

Aktivität XP/Erfahrungspunkte
Ein Pokemon mit einem Curveball fangen 10
Ein Pokemon mit einem „Nice Throw“ fangen 10
Ein Pokemon mit einem „Great Throw“ 50
An einem PokeStop einmal drehen (alle 5 Minuten) 50
Ein Pokemon mit einem „Exellent Throw“ fangen 100
Ein beliebiges Pokemon fangen 100
An einer Arena einen Kampf gegen 1 Pokemon gewinnen 150
An einer Arena einen Kampf gegen 2 Pokemon gewinnen 250
An einer Arena einen Kampf gegen 3 Pokemon gewinnen 350
An einer Arena einen Kampf gegen 4 Pokemon gewinnen 450
Ein neues Pokemon einsammeln 500
Ein Pokemon entwickeln 500
Ein neues Pokemon fangen (je Pokemon nur einmal möglich) 600
Ein neues Pokemon entwickeln (je Pokemon nur einmal möglich) 1000